A Jointventure of
 
  • Save job
  • Saved Jobs (0)
  • A | A | A
 
 
Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz

Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz

Generaldirektor/in

Am Römisch-Germanischen Zentralmuseum – Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie (RGZM) in Mainz ist im Rahmen einer gemeinsamen Berufung mit dem Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) die Stelle

der Generaldirektorin bzw. des Generaldirektors

verbunden mit

einer Universitätsprofessur auf den Gebieten Vor- und Frühgeschichte
oder provinzialrömische Archäologie (Bes.Gr. W 3 LBesG)


zum 01. Juni 2018 zu besetzen.

Das RGZM ist eine international tätige Forschungseinrichtung für Archäologie. Das Institut erforscht auf der Grundlage von Quellen den Menschen und dessen Handeln in seinem natürlichen und kulturellen Umfeld, von der Menschwerdung in der Altsteinzeit bis in das Mittelalter. Der interdisziplinäre Forschungsansatz des RGZM verbindet Geistes- und Naturwissenschaften unter Einbeziehung restaurierungstechnischer Expertise. Als Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft ist das RGZM ein Ort der Wissenschaft und tritt mit Dauer- und Sonderausstellungen in den Dialog mit der Öffentlichkeit.

Als Einrichtung der Leibniz-Gemeinschaft wird das RGZM gemeinsam von Bund und Ländern gefördert. Das RGZM ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts. Träger der Stiftung sind das Land Rheinland-Pfalz und die Stadt Mainz. Gemeinsam mit den Mainzer Hochschulen ist das RGZM Mitglied der Mainzer Wissenschaftsallianz. Das RGZM ist zudem Mitglied im Verbund Archäologie Rhein-Main (VARM).

Die Generaldirektorin oder der Generaldirektor vertritt das RGZM nach außen und führt die laufenden Geschäfte. Wesentliche Aufgaben sind insbesondere:

- Weiterentwicklung des Forschungsprofils
- Weiterentwicklung des musealen Profils mit dem Schwerpunkt Forschungsvermittlung u.a. unter Einbeziehung neuer Medien,
- Weitere Profilierung der Restaurierungswissenschaften
- Entwicklung und Durchführung interdisziplinärer Forschungsprojekte gemeinsam mit regionalen, nationalen und internationalen Partnern.
- Kooperation mit den Einrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft, insb. mit den weiteren sieben Forschungsmuseen.

Anforderungsprofil:
- Promotion sowie zusätzliche hervorragende wissenschaftliche Leistungen
- wissenschaftsorganisatorische Leitungserfahrung
- exzellente Forschungsleistungen in einem der folgenden Bereichen: Vor- und Frühgeschichte oder provinzialrömische Archäologie
- Erfahrungen in der Vermittlung von Forschungsergebnissen, bevorzugt im musealen Bereich
- Erfahrungen in der Einwerbung und Organisation größerer Forschungsprojekte und -verbünde
- breite internationale Vernetzung
- universitäre Lehrerfahrung.

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen die in § 49 Hochschulgesetz Rheinland-Pfalz geforderten Einstellungsvoraussetzungen erfüllen.

Die Besetzung der Stelle der Generaldirektorin oder des Generaldirektors erfolgt im Rahmen einer gemeinsamen Berufung durch die JGU und das RGZM.

Das Römisch-Germanische Zentralmuseum und die Johannes Gutenberg-Universität Mainz sind bestrebt, den Anteil von Frauen im wissenschaftlichen Bereich zu erhöhen, und bitten daher Wissenschaftlerinnen, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen:
Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen und Urkunden, Verzeichnis der Veröffentlichungen und betreuten Qualifikationsschriften, Liste der universitären Lehrveranstaltungen und eingeworbenen Drittmittel (Schriften nur nach Anforderung) sowie eine Skizze künftiger Forschungsperspektiven für das RGZM sind bis zum 13. Januar 2017 zu richten

an den
Vorsitzenden des Stiftungsrats des RGZM
Herrn Dr. Achim Weber
Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung
und Kultur Rheinland-Pfalz
Mittlere Bleiche 61
55116 Mainz

Zweitschrift:
an den
Dekan des Fachbereichs 07
Geschichts- und Kulturwissenschaften
Herrn Univ. Prof. Dr. Thomas Bierschenk
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
55099 Mainz

Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz
Vorsitzenden des Stiftungsrats des RGZM
Herrn Dr. Achim Weber
Mittlere Bleiche 61
55116 Mainz
Closing date: 13 January 2017 Published on academics.com on date 30 November 2016
In your application, please refer to academics.com